Nach dem Ablegen in Lemmer folgte das ein oder andere saubere Manöver in den ersten Schleusen unserer Tour zu bewundern!

Auf dem Weg von Lemmer nach Joure stand heute die Bootsrallye auf dem Plan. Ob Sandwich für Kapitän Joshi, Kaffee für Kapitänin Meike oder eine lyrische Liebesbekundung für Bootsführer Swen, da war für jeden Geschmack etwas dabei! Mit bunten Fahnen haben die Boote ihre Antworten auf vorher ausgeklügelte Fragen signalisiert. 

In Joure wurde in alter Tradition mit allen fünf Yachten rückwärts angelegt. Die Hafenmeisterin hat uns auch gleich wieder erkannt und für uns einen besonderen Code für das Duschgebäude eingerichtet: 1896# Für Hannoveraner*innen leicht zu merken.

Nach dem tatsächlich sichtbaren Sonnenuntergang wurden die Grills angeheizt, die Würstchen und vegetarischen Leckereien aufgelegt und alle Crews brachten selbstgemachte Salate mit. Dann wurde geschlemmt.


Gut gesättigt feierten wir bei Mondschein unseren Tagesabschluss und schmetterten anschließend noch ein paar Gassenhauer aus der deutschen Schlagerszene der 70er.