Inspiriert von einer schönen Abend der 32 gab es gestern den handyfreien Tag. 24 Stunden ohne Smartphone war dann gar nicht so schlimm, wie manche*r dachte. Der eine oder die andere hängt dann auch gleich noch einen weiteren Tag dran. Mal nicht ständig erreichbar sein, nicht ständig Nachrichten checken, selber denken statt googlen oder auch mal eine Frage offen lassen, Zeit für das Miteinander haben … Alles Aussagen der Jugendlichen. Vielleicht sind sie schon weiter, als so manch Erwachsene*r? 😉

Jetzt liegen wir gemütlich in Joure und genießen die Sonne.

Um 11:00 Uhr legen wir wieder ab und weiter geht die schöne Reise.