Friesland – 8 Grad, Regenschauer, eine leichte Brise, aber die Frisuren sitzen. Mehr oder weniger wenigstens.

Die erste Nacht an Bord war für die meistens Bootsleute-Trainees ganz in Ordnung. Die Stimmung ist erschreckend gut, sogar schon vor dem Frühstück.

Der Kapitän hadert ein bisschen mit der Impression – irgendwie zu viel technischer Schnicks, zu wenig Kampf Mensch mit Maschine. Naja, aber sie fährt. Und alles funktioniert.

Heute morgen ist die große Herausforderung für die neuen Steuerleute: Den Fahrstand beschlagfrei bekommen – bei den Temperaturen gar nicht so einfach.

Für zehn Uhr ist Ablegen befohlen. Unser Tagesziel ist der Hafen von Joure. Auf dem Weg wird ordentlich geübt und gemanövert. Wir sind gespannt!

Und grüßen alle Daheimgebliebenen und -seienden! Habt es gut!

Ahoi!