In jedem Jahr gibt es einige Unentwegte, die die eigentliche Bootstoursportart ausüben mögen: Das Fenderreiten.

Trotz Kälte des Wassers und einer gewissen Schwebteilchenhaltigkeit stürzen sich Mutige über Bord, um auf den Fendern liegend hinter dem Boot hergezogen zu werden.

Bei uns war es in der Einfahrt zum Prinsenhof – einem großen Naturschuitzgebiet – wieder so weit.

Hier zwei Bilder als Nachweis.

20131010_Fenderreiten2 20131010_Fenderreiten